Mittwoch, 1. Dezember 2010

Lippenbekenntniss [Nicht ohne Carmex]

Hallo ihr Lieben !

Kommen wir heute zum Thema Lippenpflege.
Bei diesem Thema bzw bei diesem Produkt gehen die Meinungen weit auseinander , und trotzdem würde ich mich nicht mehr davon abhalten lassen es zu benutzen.
Es geht um Carmex.

Ich habe es schon einmal eine ganze weile benutzt , und habe auf Grund vieler schlechter Aussagen aufgehört es zu benutzen.
Zu der Zeit mit Carmex hatte ich nie ... aber auch wirklich nie Probleme mit spröden oder rissigen Lippen.
Es war eben eine Wunderwaffer !

Als ich dann umgestiegen bin auf andere Lippenpflege Produkte (Labello und Co) , hatte ich immer wieder Probleme.Gewirkt hat kaum etwas.Meist wurde es nur noch schlimmer.

Seit ca 3 Monaten benutze ich Carmex nun wieder regelmässig und habe keinerlei Probleme.
Meine Lippen sind trotz Heizungsluft und Kälte geschützt.
Sind weder spröde noch rissig.

Ich Liebe es , und bin froh das ich endlich wieder Lippenstift tragen kann , ohne ausgefranste Lippen zu haben , und weich sind die Lippen noch dazu.

Über die Inhaltsstoffe die nun gefährlich sind , oder auch nicht mache ich mir keine großen Gedanken wenn ich ehrlich bin.
Schliesslich soll ja alles irgendwie schädlich sein.
Mir hat es bis jetzt nicht geschadet sondern eher geholfen.

Gerade jetzt in der Zeit wo die Grippe gewaltig umgeht und ich förmlich drum bettel mir irgendetwas einzufangen ,machte die Grippe bei mir keinen Umweg.
Gerade in der Zeit neige ich extrem zu Herpesbläschen , und merke es dann meist erst wenn es für Feistil Pencivir und Zovirax schon zu spät ist.

Vor ein paar Tagen als ich morgens aufwachte , merkte ich wieder einmal dieses nervige Teil an meiner Oberlippe , und machte mir aus gewohnheit ersteinmal Carmex auf die Lippen.
Nach 2 Stunden war das Bläschen so gut wie weg .
Beim durchwühlen des Internets , habe ich von einigen Leuten gelesen , das Carmex auch bei ihren Bläschen geholfen hat.

Wie steht ihr zu Carmex?
Habt ihr schon Erfahrungen gemacht?

Kommentare:

  1. ich mag die nicht, ich nehme gerne stifte die gut duften und schmecken, zb vanille zimt usw.

    AntwortenLöschen
  2. Kenne Carmex noch nicht, wäre toll wenn du mal ausführlich drüber berichten könntest! habe auch schlimme probleme mit den lippen.. meine fangen wieder an einzureißen und haut löst sich.. richtig fies eben! warum wurde dir denn davon abgeraten?

    AntwortenLöschen
  3. Ich nehme immer nur Carmex und Blistex. Der ganze andere Kram mit irgendwelchen Fruchtgeschmack und so hab bei mir noch nie geholfen. ich habe ehr immer das Gefühl, dass die Lippen austrocknen.

    AntwortenLöschen
  4. @ H1972: Mochte Carmex anfangs auch nicht .Weder Geruch noch Geschmack haben mir zugesagt.
    Izwischen liebe ich beides daran ^^ .

    @ Mercedes: Werde heute abend eine ausführlich Review zu Carmex machen , und dann auch die Inhaltsstoffe dazu schreiben.
    Diese sind der Grund , warum einige gegen Carmex sind.

    @ Coladewe: Bin genau deiner Meinung.Man hat vielleicht in dem momend wo man sich Labello und Co auf die Lippen schmiert ruhe , aber nach kurzer Zeit das selbe Problem wieder.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab auch schon gelesen das die Inhaltsstoffe ja schädlich sind usw. , aber ehrlich ist mir das das 1. mal total egal, weil dieses Zeug einfach hilft.
    Die ganzen Labellos & so haben nie was gebracht,haben nur eine Pflegewirkung in der Zeitspanne von 2 Stunden gezeigt.
    Herpes hab ich nicht, deswegen kann ich das nicht beurteielen.
    Ich lieeebe es einfach!
    Lg. <3
    Lucie

    AntwortenLöschen